Marie-Luise Lange

Veröffentlichungen (Auswahl):

"Performativität erfahren Aktionskunst lehren Aktionskunst lernen" ; Schibri Verlag, Berlin 2006
Buchpräsentation 3. November 2006

"Grenzüberschreitungen Wege zur Performance. Körper - Handlung - Intermedialität im Kontext ästhetischer Bildung."  Gekürzte Habilitationsschrift; Ulrike Helmer Verlag, Königstein/Taunus 2002

" `Open your eyes!`, wirf einen zweiten Blick und setz' dich in Bewegung."  In: Johannes Kirschenmann/ Rainer Wenrich/ Wolfgang Zacharias (Hrg.): Kunstpädagogisches Generationengespräch Zukunft braucht Herkunft. Ersch. 2004

"Kunst zwischen Augenblick und Prozess - Vom Schein der Bewegung im Bild zur Bewegung des Bildes, von der Kontemplation des Betrachters zur Aktion des Users" gemeinsam mit Günter Kracht  In: "Wissenschaftliche Zeitschrift der TU Dresden" 2004

"Der zersplitterte Spiegel. Vom künstlerischen Spiel mit Identitäten."  In: Heidi Richter&Georg Peetz (Hrg.): Kind - Kunst - Kunstpädagogik Beiträge zur ästhetischen Erziehung. Frankfurt, Erfurt , Norderstedt, 2004

"it happens…Kreuzfahrten des Performativen",  "Performanceübungen und Aufgabenstellungen",  "Performances zwischen Aufführungskunst und kommunikativer Praxis",  "Performative Demonstrationsformen" zus. mit Günter Kracht  In: Kunst&Unterrticht, 273/Juni 2003

" `...und setzte mich frei`  Von der Kunst, sich im Handeln zu finden" In: Carl Peter Buschkühle (Hrg.): Perspektiven künstlerischer Bildung. Texte zum Symposium Künstlerische Bildung und die Schule der Zukunft. Köln 2003

" `...den Linien des Lebens entlehnt` - Provokante Wunderkammern zwischen Hosentasche und Kunstruine."  In: Reimar Stielow/Ulrike Hentschel (Hrg.): Fragen. HfBK Braunschweig Jahrbuch 5. Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Köln 2003

"Strategien des Performativen in Kunst, Theorie und Unterricht"  In: "Wissenschaftliche Zeitschrift der TU Dresden" 2003

"Performative Dialoge - Spielerische Kontakte zwischen Live-Performance und medialer Bilderzählung"  In: "Korrespondenzen" Zeitschrift für Theaterpädagogik, Heft 39, Okt. 2001

"Zum Spagat zwischen Aufgabe und offener ästhetischer Selbstbildung im Prozeß kunstpädagogischer Arbeit"  In: Manfred Blohm (Hrg.): Leerstellen.Perspektiven für ästhetisches Lernen in Schule und Hochschule. Köln 2000

"Die Spur führt immer zu uns zurück"  In: Angela Ziesche/ Stefanie Marr (Hrg.): Rahmen aufs Spiel setzen. FrauenKunstPädagogik. Königstein/Taunus 2000

"Das UND und das QUER"  In: Texte 5 Bettina Uhlig/ Frank Schulz (Hrg.): Prozesshafte Kunst im Unterricht. Tagungsmaterial. Institut für Kunstpädagogik Leipzig März 2000

"Schneisen im Heuhaufen Formen von Performance Art"  In: Hanne Seitz (Hrg.) Schreiben auf Wasser Performative Verfahren in Kunst, Wissenschaft und Bildung. Essen 1999

"KörperKonTexte"  In: Johannes Kirschenmann/Ellen Spickernagel/ Gerd Steinmüller (Hrg.) Ikonologie und Didaktik Festschrift für Prof. Dr. Axel von Criegern zum 60 Geburtstag. Weimar 1999

"Zum "Erspielen" körperorientierter, grenzüberschreitender ästhetischer HandlungsRäume im Primarstufenbereich"  In: Kunst und Unterricht. Heft 225 Sept. 1998 Themenheft: Aktionskunst

"KörperHandlungsSpielRäume in der Performance-Art. Zu ästhetischen Grenzüberschreitungen in der kunstpädagogischen Praxis"  In: Heidi Richter/ Adelheidt Sievert-Staudte (Hrg.) Eine Tulpe ist eine Tulpe ist eine Tulpe - Frauen, Kunst und Neue Medien. Verlag Frankfurt 1998

 

Marie-Luise Lange

Startseite Startseite Seitenanfang Seitenanfang